SOZO - gerettet, geheilt, freigesetzt

Sozo ist ein Dienst der Heilung: Ein Dienst der Befreiung von Lebenslügen und Gedankenfestungen sowie der Wiederherstellung der Beziehung zum dreieinigen Gott. Dabei geht es darum, persönlich Antworten von Gott zu bekommen und nicht durch die anwesenden Personen. Somit ist Sozo eine Zeit des intensiven Austausches zwischen der empfangenden Person und dem dreieinigen Gott. Das Ziel ist es, dass Menschen in die von Gott bestimmte Freiheit finden und die eigene von Gott gegebene Identität gestärkt wird, die Nähe zu Gott aufzubauen und in eine engere Beziehung zu ihm zu kommen. Sozo unterstützt das Leben in versöhnten Beziehungen und hilft, schrittweise in die eigene Bestimmung zu wachsen.

Anmeldung

Hinweis
Grundsätzlich wird alles, was dich betrifft, vertraulich behandelt.  Wir behalten uns jedoch vor, bei Hinweisen auf eine akute Fremd- oder Selbstgefährdung, sowie bei Missbrauch von Kindern oder Hilfsbedürftigen, uns an entsprechende Behörden/Personen zu wenden.

Für wen ist Sozo geeignet?
Sozo ist empfehlenswert für alle Menschen, die sich eine vertiefte Beziehung zu Gott Vater, zu Jesus Christus und zum Heiligen Geist wünschen, sowie Versöhnung mit sich und den Mitmenschen.

Ablauf
Sozo ist eine einmalige Sitzung von zirka zwei Stunden. Zwei bis drei Personen werden dich mit Fragen und Gebet begleiten. Termin nach Vereinbarung.

Kosten
Für Leute von der Pfimi Burgdorf ist es kostenlos. Bei den anderen wird ein Unkostenbeitrag von 75.00 sFr. erhoben, welcher bar vor Ort zu begleichen ist.

Weitere Infos